Verhaltenstherapie und Training

Arbeitsansatz


Mein Arbeitsansatz besteht maßgeblich in der positiv bestärkenden Arbeit zur Etablierung und Festigung korrekter Verhaltensweisen. Dennoch gilt es zudem klare und sinnvolle Grenzen zu ziehen und diese auf angemessene und dem Tier verständliche Art und Weise zu vermitteln. Viele Verhaltensprobleme lassen sich schon durch die Etablierung einer angemessenen und korrekten Kommunikation und Interaktion beheben. Hierzu gehört nicht zuletzt auch die Klärung der Rolle die das Tier bei uns einzunehmen hat.

Neben der Konditionierung von Kommandos und Etablierung von Verhaltensweisen des Tieres lege ich immer auch Wert auf die Optimierung der Interaktion des Mensch-Hund-Teams. Körpersprachliche Kommunikation ist wesentlich verständlicher und findet permanent statt. "Wir können nicht nicht kommunizieren"- sich dessen bewusst zu sein, dies zu durchschauen und bewusst einzusetzen ist eine entscheidende Voraussetzung für ein harmonisches Miteinander.

Die intakte Kommunikation, die Etablierung erwünschter Verhaltensweisen sowie die Einhaltung klarer und sinnvoller Regeln im gegenseitigen Umgang ebnen schließlich den Weg zu einer inneren Sicherheit, die letztendlich die Basis für gegenseitiges Vertrauen bildet.

Als verhaltenstherapeutisch tätige Tierärztin möchte ich Ihnen diesen Weg ebnen um eine gesunde, harmonische und freudvolle Mensch-Tier-Beziehung zu führen.